Wie kann ich mich alleine zur Sissy erziehen?
Wie kann ich mich alleine zur Sissy erziehen?

Erziehung zur Sissy

Im Bereich ich BDSM ist die Erziehung zur Sissy sehr beliebt. Männer finden am meisten Interesse an das Leben als Sissy Hure. Hier können Männer ihre sexuelle Fantasien ausleben. Sie möchte gerne eine Frau sein. Manche nur heimlich, manche hingegen wollen dauerhaft eine Frau sein. Dies ist oft nicht möglich, da es in der Öffentlichkeit nicht akzeptiert wird. In diesem kleinen Artikel werde ich dir berichten, was es mit der Sissy und mit der Erziehung zur Sissy auf sich hat.

 

42 votes · 42 answers
AbstimmenErgebnisse
×

 

Was ist eine Sissy Hure?

Eine Sissy ist ein devoter Mann, der gerne eine Frau darstellen möchte. Das ist im sexuellen Sinne gemeint. Der Mann denkt oft sehr pervers. Dafür erhält er in der Öffentlichkeit kein Verständnis und kann so seine Vorlieben nicht ausleben. Oft bleiben große sexuelle Wünsche wie zum Beispiel eine SM Party oder anschaffen als Frau offen. Ihn erregt es, wenn er sich wie eine Frau fühlen kann oder wie eine Frau behandelt wird.

Gerne kleidet er sich auch wie eine Frau. Nicht nur durch die Kleidung möchte er eine Frau sein, auch seine Bewegungen oder Handlungen sind wie bei einer Frau.

Wen der Mann sich entscheidet, eine Sissy zu sein, sollte er sich in seinem Körper wohlfühlen und sich lieben. Wenn er verkrampft bei der Sissy Boy Erziehung, wird er nicht die Stimulation erreichen, die er haben will. Es gibt aber bei der Sissy 3 Typen, die bei der Erziehung zur Sissy beachtet werden sollten.

 

Typ 1

Dieser Sissy Typ möchte erniedrigt und gedemütigt werden. Für ihn ist das sehr stimulierend und er möchte so seine sexuellem Fantasie ausleben. Typ eins legt nicht Wert auf sein Äußeres. Er möchte nämlich nicht perfekt aussehen, da ihn Frauenkleidung oder Lippenstift nicht stimulieren. Seine Lust wird gesteigert, wenn man sich über ihn lustig macht. Diesen Typen sieht man in der Öffentlichkeit nicht an, dass er an so was Spaß hat. Ihm reicht es, wenn er bei den erotischen Rollenspielen erniedrigt wird und das nur im Schlafzimmer.

 

Typ 2

Der 2. Typ ist schon ganz anders. Er möchte perfekt sein. Für ihn sind Frauenkleidung und Make-up sehr wichtig, da er sich schön fühlen möchte. Man kann auch sagen, er will einfach sehr weiblich sein. Wie eine echte Frau kann es sein, dass bei diesem Typ das Make-up schon mal eine Stunde dauert. Damit er optisch perfekt aussieht, zieht er auch eine Perücke und Frauen Schuhe an. In der Öffentlichkeit kann dieser Typ erkannt werden, da er sehr gerne weiblich aussehen möchte. Für ihn gehört das zum Alltag dazu.

Durch das Tragen von Frauenkleidung wird er stimuliert.

 

Typ 3

Typ 3 ist von Geburt an in den falschen Körper reingeboren. Dieser Typ möchte keine Sissy Ausbildung durch machen. Er will eine Frau sein und das von innen und außen. Das hat einen transsexuellen Hintergrund und wird in der Gesellschaft sehr schwer angenommen. Er steht im Alltag zwar dazu, wird aber von vielen schief angeschaut. Oft will dieser Typ auch eine Schönheitsoperation, damit er sich komplett als Frau fühlt.

 

Nur Typ 2 und 3 legen viel Wert aufs Äußere. Sie benutzen auch oft Silikon Brüste oder Silikon Vagina, um auch wirklich wie eine Frau auszusehen. Manche von ihnen tragen auch heimlich Frauenkleidung. Zum Beispiel tragen sie Damenunterwäsche oder Damen Strümpfe. Durch das heimliche Tragen gibt das ihnen einen gewissen Kick um sexuelle Bereich. Bei allen drei Typen sollte auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden. Denn wenn man ein Typ 2 vor sich hat aber ihn wie Typ 1 behandelt, wird er nicht so stimuliert wie er es möchte. Die richtige Sissy Boy Erziehung ist wichtig.

 

Wie erziehe ich meinen Mann zur Sissy?
Wie erziehe ich meinen Mann zur Sissy?

 

Wie erziehe ich meinen Mann zur Sissy Hure?

Wer sich mit seinem Partner für die Erziehung zur Sissy Hure entscheidet, sollte immer schauen, dass beide mit allem einverstanden sind. Das ist sehr wichtig, damit ihr beide Spaß haben könnt. Manchmal möchten auch beide sich erniedrigen lassen. Ist das geklärt, sollte noch geklärt werden, welcher Typ der devote Mann sein will. Will er eine Sissy Boy Erziehung nach Typ 1, 2 oder 3?

Wenn er nur Typ 1 sein möchte, wird nur das richtige Verhalten beigebracht.

Bei Typ 2 und 3 hingegen legst du fest, was der Mann trägt. Beim Sissy Play kannst du dann die Kleidung und sogar das Make-up festlegen. Die Frauenkleidung zeigt auch, welche Sissy Hure er sein soll oder möchte.

Wer ein Prinzessinkleid tragen möchte, will nicht wie eine Domina behandelt werden. Daher ist es immer wichtig, die richtige Kleidung ins Spiel zu bringen. Oft hilft auch ein weiblicher Name, um den Mann eine richtige Erziehung zur Sissy Hure zugeben. Durch den weiblichen Namen fühlt er sich sexuell sehr erregt und er findet sich da durch noch weiblicher.

Die Typen 2 und 3 finden auch in der Öffentlichkeit statt. Sie bleiben nicht nur im Schlafzimmer. Viele haben das Verlangen anschaffen zu gehen. Das kommt daher, dass man sich dabei sehr erniedrigt fühlt. Es gibt ihnen einen sexuellen Kick. Den es ist sehr erniedrigend, mit dem nackten Po an der Straße zu stehen.

Doch das Verhalten bei der Sissy Boy Erziehung sollte nicht vergessen werden. Es werden hier geschlechtsspezifische Verhaltensweisen mit einbezogen. Zum Beispiel, ob man jetzt die gefügige Ehefrau ist oder die Hüte von neben an. Die Möglichkeiten sind hier groß.

Will der Mann aber dauerhaft feminin sein, dann sollte das Thema Cuckhold oder der Keuschhaltung angesprochen werden. Diese sind sehr begehrt bei der dauerhaften Feminisierung und spielen auch eine wichtige Rolle. Viele Männer, die zu Hause den Haushalt übernehmen, möchten eine dauerhafte Feminisierung. Sie schlüpfen gerne in die Rolle der Frau.

 

Wie kann ich mich alleine zur Sissy erziehen?
Wie kann ich mich alleine zur Sissy erziehen?

 

Wie kann ich mich alleine zur Sissy erziehen?

Wenn du alleine eine Erziehung zur Sissy machen möchtest, solltest du die richtige Kleidung und das richtige Make-up tragen. Auch die richtige Bewegung ist bei einer Sissy wichtig. Das Sissy Training kann dir hier helfen die richtige Erziehung zur Sissy zu erlangen. Dort lernst du verschiedene Fähigkeiten.

Zum Beispiel lernst du hier richtig zu blassen, die Benutzbarkeit vom analen Bereich, wie man keusch auftritt oder worauf du beim ersten Mal mit einer Frau oder anderen Sissy achten solltest.

Falls es aber für dich zu schwer ist, dies alles alleine zu lernen, kannst du dir auch professionelle Hilfe holen. Du solltest nicht scheu sein und dir Hilfe holen, wenn du sie brauchst.

So kannst du auch nichts falsch machen. Eine Domina hilft dir gerne hier. Sie beantwortet dir alle Fragen, macht dir es vor und erklärt es dir ausführlich.

Bei den Methoden zeigt dir die Domina, worauf du achten solltest. Durch ihre Hilfe kannst du auch Fehler vermeiden. Durch Ihr kannst du Selbstvertrauen erlangen. Das braucht man oft beim Sissy Play. Sie bringt dir auch bei, dass du eine gesunde Einstellung gegenüber den verschiedenen Sissy bekommst.

Wenn die Domina dir alles gezeigt und beigebracht hat, bist du in der Lage, das gelernte alleine an zu wenden. Falls du dir aber keine Hilfe holen möchtest, kannst du auch unser Buch nehmen. Das Buch Sissy Training ist speziell auf die Sissy Ausbildung ausgelegt und hilft dir bei deiner Ausbildung.

 

Die Domina

Herrin Lady Anja.Es ist wichtig, als Sissy Domina genau zu wissen, was der Mann möchte und ihn die richtige Sissy Boy Erziehung zugeben. Sie muss zwischen den unterschiedlichen Rollen unterscheiden können. Willst du eine gute Sissy Domina werden, solltest immer unterscheiden können, ob der Mann in eine Rolle schlüpfen will oder ob er sich so fühlt, als ob er im falschen Körper ist. Oft schätzt eine Sissy Domina das falsch ein.

Der Mann wird dann hübsch gemacht, erniedrigt oder gedemütigt. Dies will er aber gar nicht. Damit dir dieser Fehler nicht passiert, solltest du eine Sissy Ausbildung machen oder du hast dich an meinen 4 Punkten.

  1.  Als Erstes musst du schauen, was für ein Typ der Mann ist. Ist er Typ 1, 2 oder 3? Das ist sehr wichtig, um keine Fehler zu machen.
  2.  Du darfst den Mann aber nicht in eine Schublade stecken. Am besten schaffst du für jeden seine eigene Schublade.
  3.  Was passt am besten zum Mann? Womit fühlt er sich wohl?
  4.  Hast du den Mann ausgewertet, kannst du deine Sissy Training und die Sissy Erziehung genau auf ihn abstimmen. Jeder Mann hat eine andere Persönlichkeit und so ist auch das Training und die Erziehung unterschiedlich.

Also als Sissy Domina ist das richtige Fingerspitzengefühl gefragt. Den es kommt beim Training oder der Sissy Boy Erziehung nicht nur auf das Äußere an. Auch die innerliche Transformation ist hier wichtig. Jeder bekommt eine auf sich eingestellte Sissy Boy Erziehung.

 

Die Ausbildung

Bei der Sissy Ausbildung bekommst du eine professionelle Erziehung zur Sissy und lernst die unterschiedlichen Methoden kenne. Dir wird gezeigt, wann und wie du dich kleiden sollst. Manche Kleidung passt nicht zu den Rollen, die im Sissy Play gespielt werden. Damit alles stimmt, sollten die Richtigen Kleidung gewählt werden. Auch die Schminke ist ein Faktor bei der Ausbildung.

Ob viel oder wenig, in der Ausbildung wird es dir gezeigt. In der Ausbildung wird auch auf spezielle Wünsche eingegangen. Zum Beispiel wenn man Silikon Brüste tragen möchte. Gerne werden aber auch Vorkenntnisse in der Ausbildung gesehen. So weiß man, dass du dich auch wirklich für das Thema interessierst.

In der Sissy Ausbildung wird dir auch gezeigt, welche Punkte bei einem Mann zur extremen Feminisierung führen kann. Das ist sehr wichtig, um bei den Mann eine richtige Sissy Boy Erziehung durchzuführen. Der Peniskäfig gehört in der Erziehung zur Sissy dazu. Er hat eine große Bedeutung. Durch den Peniskäfig wird gezeigt, wer das Sagen hat oder sich unterwirft im Sissy Play. Mit dem Peniskäfig nimmst du dem devoten Mann seine Männlichkeit, denn du bestimmst wann er einen Orgasmus bekommt.

 

Mann mit Perücke vor dem Spiegel: Erziehung zur Sissy
Erziehung zur Sissy

 

Sissy Ausbildung und Peniskäfig

Wer den Peniskäfig benutzt, sollte stets die Gesundheit bei der Erziehung zur Sissy beachten. Er darf nämlich nicht zu eng gemacht werden. Es kann passieren, dass der Mann ansonsten Wundstellen oder Schmerzen durch die Erektion bekommt.

Am besten wird ein Peniskäfig aus Silikon verwendet. Er passt sich perfekt an den Penis an und dehnt sich bei der Erektion.

Auch sollte der Käfig nicht länger als 12 Stunden getragen werden. Wer den Käfig zu lange trägt, kann eine Fehlstellung fördern. Dies ist leider keine Seltenheit.

Aber auch die Hygiene ist bei der Sissy Boy Erziehung sehr wichtig. Es sollten immer der Penis, die Hoden und der Käfig täglich gewaschen werden. Ansonsten kann sich der Penis wegen zu vielen Keimen entzünden.

Und eine Sache sollte auch noch beachtet werden. Wenn man den Käfig anwendet, sollten bequeme Sachen getragen werden, damit nichts stört oder drückt beim Sissy Play.

Aber du solltest auch andere Modelle ausprobieren. Es gibt zum Beispiel auch einige Modelle aus Metall. Diese halten sehr lange. Durch das Ausprobieren von verschiedenen Modellen macht es auch Spaß und es ist abwechslungsreich wenn der Mann eine Sissy Boy Erziehung genießt.

Hat dir der Beitrag gefallen?

 


Deine Erziehung beginnt JETZT!

Herrin Lady Anja.
Herrin Lady Anja.

Lass Dich von Lady Anja online erziehen.
Du bist auf der Suche nach der perfekten Sissy Erziehung? Hier gelangst du zur Sissy-Ausbildung von Lady Anja. Zugegeben: die Ausbildung ist hart – aber fair.

Hab keine Angst! Zu Beginn zeigt sie dir die Voraussetzungen für dein neues Leben und wie du endlich dein Glück findest.

Bewerbe dich jetzt für die Online-Erziehung! Lady Anja zeigt dir die ersten Schritte zur Online-Erziehung.

Online-Erziehung: Hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Informationen*

 


Mehr zum Thema

Online-Erziehung

Mein Buch

Die perfekte Crossdresser-Kleidung

Crossdresser-Erziehung

Erziehung zur Sissy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.