So findest du die richtige Perücke, Sissy!
So findest du die richtige Perücke, Sissy!

So findest du die richtige Perücke, Sissy!

Wenn du schönes Naturhaar hast, kannst du diesen Artikel überspringen – obwohl du vielleicht trotzdem einige interessante Infos findest. Aber im Allgemeinen tragen die meisten Sissys eine Perücke, entweder weil sie nicht den gewünschten Haarschnitt haben oder weil sie gar keine langen Haare haben. Mit einer Perücke kannst du dein Aussehen verändern, Stimmungen verändern und schöne Gesichtszüge hervorheben. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Form deines Gesichts, sie sollte sich in der Wahl der Perücke widerspiegeln. Ich zeige dir verschiedene Formen und Stile, die gut zu einer bestimmten Gesichtsform passen.

 

Vergleich der 7 grundlegenden Gesichtsformen, um die richtige Perücke für dich zu finden

Das sind die unterschiedlichen Gesichtsformen.
Das sind die unterschiedlichen Gesichtsformen.

Ovales Gesicht

Wie der Name schon sagt, ist das ovale Gesicht länger als breit, mit einem Kiefer, der schmaler ist als die Wangenknochen. Da das ovale Gesicht keine dominanten Bereiche hat und so proportional ist, sieht dieses Gesicht mit fast jeder Frisur, Länge oder Textur gut aus. Du kannst jede Perücke kaufen, die dir gefällt.

 

Rundes Gesicht

Das runde Gesicht zeichnet sich durch einen breiten Haaransatz und Fülle unterhalb der Wangenknochen aus. Die Kundin oder der Kunde kann übergewichtig sein und der Hals kann kurz erscheinen. Diese Gesichter sehen mit einem geometrischen oder linearen Stil sehr gut aus. Füge, wenn möglich, Höhe und lange, strähnige Seitenpartien hinzu, um die Wangen schmaler wirken zu lassen. Kämme die Haare an den Seiten und im Nacken dicht am Kopf.

 

Quadratisches Gesicht

Die quadratische Gesichtsform zeichnet sich durch einen breiten Haaransatz und einen breiten Kiefer aus. Quadratische Gesichter brauchen oben Höhe und an den Seiten Schmalheit. Kämme das Haar von der Stirn weg, um dem Gesicht Höhe zu verleihen. Locken und Perücken um das Gesicht herum brechen die breiten, geraden Linien, die für das quadratische Gesicht typisch sind.

 

Diamantgesicht

Das diamantenförmige Gesicht zeichnet sich durch ein schmales Kinn und eine schmale Stirn mit breiten Wangenknochen aus. Diamantförmige Gesichter brauchen schmale Seiten und Fülle am Kinn. Bobs eignen sich sehr gut für diese Form. Vermeide es, oben hoch zu tragen oder Volumen an den Seiten zu haben. Verwende Fransen oder einen Pony, um die schmale Stirn zu kaschieren.

 

Herzförmiges Gesicht

Das herzförmige Gesicht zeichnet sich durch eine breitere Stirn und ein schmaleres Kinn aus. Trage etwas Haar auf die Stirn, um die Breite zu kaschieren. Lass das Haar an den Augen dicht am Kopf liegen, aber mach es um den Kiefer herum sowie unterhalb und vor den Ohrläppchen etwas voller.

 

Birnengesicht

Das birnenförmige Gesicht zeichnet sich durch eine kleine oder schmale Stirn und einen eher breiten, wie ein Beutel wirkenden Kiefer aus. Kämme das Haar von der Augenhöhe bis zum Scheitel, um es breiter zu machen. Lege und kämme das Haar an den Seiten und im Nacken eng am Kopf an.

 

Längliches Gesicht

Das längliche Gesicht zeichnet sich durch einen sehr langen und schmalen Knochenbau aus. Der Kunde mit einer länglichen Gesichtsform hat oft einen langen, dünnen Hals. Verwende im Scheitel- und Nackenbereich einen Pony oder einen Halbscheitel oder Locken. Das hilft, die Illusion eines Ovals zu erzeugen.

 

So pflegst du deine Perücke richtig!

  • Fülle zunächst ein kleines Handwaschbecken oder eine große Schüssel mit etwa 2 Liter KALTEM WASSER. VERWENDE NIEMALS HEISSES WASSER! (heißes Wasser entfernt das vorgestylte Lockenmuster, das in einer Kunsthaarperücke oder einem Kunsthaarteil eingebaut ist).
  • Gib ca. 60g Synthetic Hair Cleanser in das kalte Wasser und verrühre es, um es zu vermischen. Dann kannst du das Haarteil oder die Perücke in die Lösung legen.
  • Lass es 5 bis 10 Minuten einweichen und schwenke es dann eine Minute lang in der Seifenlösung. Hinweis: Wenn deine Perücke am vorderen Haaransatz mit Make-up verunreinigt ist, empfehlen wir dir, eine alte Zahnbürste und Handseife zu verwenden, um diese zu entfernen.
  • Nach dem Waschen entsorgst du die Seifenlauge. Spüle das Waschbecken aus und fülle es mit sauberem, kühlem Wasser auf; manchmal musst du vielleicht zweimal spülen. Schüttle das überschüssige Wasser aus.
  • Lege das Haarteil nach dem Waschen einfach auf ein Handtuch, um es an der Luft trocknen zu lassen.
  • BÜRSTE DIE PERÜCKE NICHT, WENN SIE NASS IST.
  • VERWENDE KEINEN HAARTROCKNER FÜR DIE PERÜCKE. Diese Art von Hitze kann das Faserhaar beschädigen! Wenn du eine Perücke hast, empfiehlt es sich, sie auf eine Drahtform zu legen, damit sie in ihrer natürlichen runden Kopfform trocknet. (Luft kann durch eine Drahtform dringen. Durch eine Styropor-Kopfform kann keine Luft durchdringen.) Sowohl der Drahtständer als auch die desodorierende Perückenstütze sind für diesen Zweck hervorragend geeignet.
  • Wir empfehlen einen speziellen Synthetikfaser-Haar-Conditioner: Er lässt sich ganz einfach auf deine Perücke oder dein Haarteil sprühen. Auch dieser Conditioner sollte nach jedem Waschen leicht angewendet werden (bei längeren Haarteilen jedes Mal, wenn du dein Haarteil trägst). Der Conditioner sorgt für eine längere Lebensdauer des Kunsthaars, beseitigt statische Elektrizität (die auch die Fasern beschädigen kann) und lässt die Fasern gesund aussehen.

Das Aufsetzen einer Perücke

  • Crossdresser mit Perücke.
    So gelingt das Aufsetzen der Crossdresser Perücke.

    Halte die Perücke an den inneren Linien und biege sie leicht nach innen, damit die Haare nicht nach innen fallen.

  • lehne dich leicht nach vorne
  • Setze die Perücke von der Stirn aus auf und achte darauf, dass kein Haar unter die Perücke gerät
  • ziehe sie nach hinten und die Haare, die sich unter der Perücke verfangen haben
  • richte dich auf und schwenke den Kopf leicht nach hinten, so dass die Haare von deinem Gesicht wegkommen (so wie du gebeugt warst)
  • Fixiere die Perücke an den Schläfen, damit sie richtig auf dem Kopf „sitzt“.
  • Fixiere die Perücke um den Kopf herum, damit sie dich nicht drückt und du mit dem Styling beginnen kannst.

 

Meine Tipps

  • Kämme die Perücken, auch wenn du ein paar Haare herausziehst – das gilt vor allem für lockige Perücken. Es ist besser, ein paar Haare zu verlieren, als Strähnen auf dem Kopf zu tragen.
  • Außerdem neigen ungekämmte Strähnen dazu, zu wachsen und am Ende musst du sie vielleicht abschneiden. Kämme dein Haar also besser regelmäßig.
  • Verwende zum Kämmen dünne Kämme oder Bürsten mit Plastikfasern (z. B. milde Bürsten für Babyhaar).
  • Ich benutze Haarspray, obwohl einige Quellen sagen, dass es nicht gut für Kunsthaarperücken ist. Ich benutze es trotzdem, weil es für meine Bedürfnisse geeignet ist, aber sei vorsichtig mit den Augen, wenn du es aufträgst!
  • elektrifiziertes Haar kommt an seinen Platz, wenn du mit nassen Händen darüber fährst
  • Lagere die Perücken am besten auf Ständern, wenn du keinen hast, lagere sie lose. Lagere eine Perücke auf keinen Fall zerknittert auf dem Boden deines Schrankes.
  • Von Zeit zu Zeit ist es gut, ein wenig Pflege zu betreiben. Normalerweise machen sie das in den Geschäften, in denen sie verkauft werden. Sie stylen die Locken neu, kämmen das Haar richtig und stylen die Linien nach deinen Bedürfnissen / Anforderungen.

 

So wählst du deine Perücke aus, liebe Sissy!

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir bei der Wahl einer Perücke für dich geholfen. Wenn du immer noch keine Ahnung hast, besuche einen Perückenladen – die Verkäufer sind an Sissys gewöhnt und können dir bei der Wahl einer Perücke gut helfen. Ich habe meine ersten beiden Perücken auf diese Weise gekauft und die braune war sehr erfolgreich, manche Leute hielten sie sogar für Naturhaar 😀

 

5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 11.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 


Deine Erziehung beginnt JETZT!

Herrin Lady Anja.
Herrin Lady Anja.

Lass Dich von Lady Anja online erziehen.
Du bist auf der Suche nach der perfekten Sissy Erziehung? Hier gelangst du zur Sissy-Ausbildung von Lady Anja. Zugegeben: die Ausbildung ist hart – aber fair.

Hab keine Angst! Zu Beginn zeigt sie dir die Voraussetzungen für dein neues Leben und wie du endlich dein Glück findest.

Bewerbe dich jetzt für die Online-Erziehung! Lady Anja zeigt dir die ersten Schritte zur Online-Erziehung.

Online-Erziehung: Hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Informationen*

 


Mehr zum Thema

Online-Erziehung

Mein Buch

Die perfekte Crossdresser-Kleidung

Crossdresser-Erziehung

Erziehung zur Sissy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.