Hübsche Sissy - ohne Ausreden.
Die 7 beliebtesten Ausreden, um keine Vollzeit-Sissy zu werden.

7 schlechte Ausreden, um keine Sissy zu werden

Sissy Ausreden? Ich wette, du kennst jede Menge! Hast du jemals darüber nachgedacht oder davon geträumt, Vollzeit ein Mädchen zu werden? Oder vielleicht ist es mehr als nur eine Fantasie. Vielleicht hast du ernsthaft darüber nachgedacht, dich von einem Mann in eine Frau umwandeln zu lassen.

Machen wir uns nichts vor… Die meisten Weicheier sind nicht in der Lage zu wechseln. Es gibt Ehefrauen, die dich nicht unterstützen, andere Familienmitglieder, Freunde und sicherlich auch Karrieren, die dir oft im Weg stehen und große Hindernisse bei der Erfüllung deiner Sissy-Wünsche darstellen.

Aber vielleicht bist du nicht in einer Beziehung. Vielleicht bist du Student, Rentner oder arbeitest von zu Hause aus. Vielleicht hast du keine Kinder, oder sie sind erwachsen und leben ihr eigenes Leben.

Es gibt absolut nichts, was dich davon abhält, die Frau deiner Träume zu werden.

Außer dir!

Du hast es geschafft, handfeste, konkrete Gründe zu finden, warum der Übergang nie etwas für dich sein kann.

Wie wäre es, wenn ich dir sage, dass deine sogenannten vernünftigen Gründe, deine Feminisierungsfantasien nicht auszuleben, gar keine stichhaltigen Argumente sind. Dass sie nur erfundene Mythen in deinem Kopf sind. Oder um es kurz und bündig zu sagen…

Verdammte Ausreden!

Aber wenn du darauf bestehst, sie als „eminent gute Gründe“ zu betrachten, dann tue ich dir einen Moment lang einen Gefallen. Aber ich will dir zeigen, dass alle deine überzeugenden Gründe nur fadenscheinige Ausreden sind.

 

Ausrede 1 – Ich bin zu alt

Alte Uhr auf einem Tagebuch.
Mann ist nie zu alt, um eine waschechte Sissy zu werden!

Das Alter kann als Ausrede fürs Nichtstun benutzt werden. Vielleicht bist du zu alt, um wieder zur Schule zu gehen, Kinder zu bekommen, fit zu werden, die Welt zu bereisen, singen zu lernen und ja, sogar, um einen neuen Lebensstil zu beginnen.

Die Wahrheit ist, dass du außer für ein paar Dinge (wie den Mount Everest zu besteigen oder einen Basketball zu werfen) für nichts zu alt bist, außer für das, wofür du sagst, dass du zu alt bist.

Meine Freundin Cindy war 65, als sie sich entschied, ihr Geschlecht zu ändern. Es gibt viele Frauen, die die 70 überschritten haben. Wenn sie es können, warum kannst du es nicht auch?

Das Schöne daran ist, dass es mit den neuen Erkenntnissen und Entwicklungen im Bereich Anti-Aging und Langlebigkeit möglich ist, die biologische Uhr zurückzudrehen und den Alterungsprozess umzukehren – mit der richtigen Einstellung und Hingabe.

Die beste Zeit für eine Veränderung ist die, in der du jünger warst. Der nächstbeste Zeitpunkt ist jetzt.

 

Ausrede 2 – Ich bin zu groß

Große Transgender-Frau.
Du bist groß? Na und? Viele Frauen sind das!

Viele Transgender-Frauen sind in High Heels zwischen 1,70 m und 1,80 m groß (mindestens). Sie haben sich offensichtlich nicht von ihrer Größe davon abhalten lassen, das zu werden, was sie wirklich sind. Das solltest du auch nicht.

Es gibt viele 1,80 m große GG-Mädchen, die da draußen herumlaufen. Sie laufen nicht weg und verstecken sich im Wäschekorb.

Es geht um die Einstellung und darum, Selbstvertrauen auszustrahlen. Die Welt wird dich akzeptieren, wenn du bereit bist, dich selbst zu akzeptieren. Du solltest diesen Reddit-Thread lesen, um dich zu inspirieren.

Die Ausrede „Ich bin zu groß“ ist mehr als lahm. Tu es nicht.

 

Ausrede 3 – Ich bin nicht hübsch genug

Geschminkte Frau.
Du bist hübsch – genau so, wie du aussiehst!

Wir alle wollen ein bisschen schöner sein. Aber wenn du anfängst, dich mit all den schönen Transgender-Mädchen da draußen zu vergleichen, wirst du für immer enttäuscht sein.

Tatsache ist, dass… Mit Hormonen, Operationen zur Feminisierung des Gesichts, cleverem Make-up und Gewichtsabnahme kannst du eine verdammt attraktive Frau werden.

Wenn du dann noch modische und/oder sexy Kleidung hinzufügst, gibt es keine Grenzen mehr, wie gut du aussehen kannst. Ja, der Übergang braucht Zeit, Engagement, Geld und Mut. Aber dein neues Ich wird es wert sein.

 

Ausrede 4 – Ich bin zu muskulös

Muskulöse Frau.
Ein paar Muskeln sehen doch hübsch aus? Viele Frauen treiben Sport. Es wird also nicht auffallen!

Nicht alle TG-Frauen laufen herum und sehen zart, schwach und kraftlos aus, als ob sie ständig beschützt werden müssten. Ein Mädchen mit etwas Definition und Muskeltonus kann sehr attraktiv sein. Fitness-Teilnehmer sehen zum Beispiel toll aus.

Drei Jahre Hormone und Yoga werden auch das Aussehen deines Körpers verändern. Deine Muskeln können durchaus gestrafft werden, um einen weiblicheren Körperbau zu erreichen. Lass dich von deinem derzeitigen Körperbau nicht davon abhalten, weiterzumachen.

 

Ausrede 5 – Ich bin zu haarig

Behaarte Beine einer Sissy.
Du hast zu viele Haare? Na und? Das lässt sich wirklich schnell ändern!

Diese Ausrede, sich nicht zu ändern, ist leicht zu umgehen, zumindest wenn es um die Körperbehaarung geht. Das nennt man Rasieren und/oder IPL/Laser-Haarentfernung.

Newsfeed! Cisgender-Frauen rasieren ihre Beine. Du kannst es auch schaffen! Ich persönlich benutze zu Hause ein IPL-Gerät (intense pulsed light*) und es funktioniert wirklich sehr gut. Ich rasiere mich jetzt seltener und habe viel weniger Haare zu entfernen.

Natürlich ist das Gesicht eine größere Herausforderung. Die einzige dauerhafte Haarentfernungsmethode für Gesichtshaare ist die Elektrolyse. Es ist ein langer, schmerzhafter und teurer Prozess. Aber es ist durchaus machbar.

Und wenn du wechseln willst, ist das Teil der Abmachung.

 

Ausrede 6 – Ich habe eine Glatze oder Haarausfall

Sissy mit langen blonden Haaren,
Okay, Haarausfall ist besch***. Aber auch hierfür gibt es Lösungen.

Es wäre allerdings schön, einen vollen Kopf mit schönem, weiblichem Haar zu haben. Wenn du eine Glatze oder schütteres Haar hast, kannst du das ändern, aber das hat seinen Preis.

Wenn du genug Haare hast, die du als Spenderbereich verwenden kannst, ist eine Haartransplantation eine Option. Wenn nicht, um eine 100%ige Abdeckung zu erreichen, dann genug, um als Basis für die Verankerung der Haarverlängerungen zu dienen.

Die andere Möglichkeit ist, entweder ein topisch aufgetragenes Haarwuchsmittel mit Minoxidil wie REGAINE* zu verwenden oder Finasterid, den Wirkstoff in Propecia, zu schlucken. Wenn du beides gleichzeitig verwendest, kannst du die Ergebnisse deutlich verbessern.

Sei dir bewusst, dass eine der möglichen Nebenwirkungen der Einnahme von Finasterid erektile Dysfunktion (sowie eine verminderte Libido) ist. Als Sissy kann das tatsächlich von Vorteil für dich sein.

Und dann gibt es natürlich immer noch die Perücken. Das Übergewicht an billigen, aber auch sehr schönen Perücken bedeutet, dass dünnes Haar oder sogar völlige Glatze kein Problem – oder eine Ausrede – ist, wenn es um die Transition geht.

 

Ausrede 7 – Die Umstellung ist zu teuer

Viele Euros.
Die letzte Sissy Ausrede ist wahrscheinlich die, die die meisten betrifft.

Wie eine Scheidung ist auch die Transformation teuer. Und wie bei einer Scheidung spielt es keine Rolle… denn beide sind es wert. Jedes Mal, wenn du ein schwieriges und kompliziertes Projekt wie die Geschlechtsumwandlung in Angriff nimmst, wird es dich etwas kosten.

Selbst für Transfrauen, die sich gegen eine Hormonbehandlung und/oder einen chirurgischen Eingriff entscheiden, gibt es immer noch Ausgaben wie Wachsen, Gesangsunterricht, Kleidung und Make-up, die berücksichtigt werden müssen.

Die gute Nachricht ist, dass sich die Einstellung gegenüber Transgender-Personen weiter ändert und die Krankenkassen, einschließlich Medicare, ihre Haltung ändern und in einigen Fällen FHT und sogar geschlechtsangleichende Operationen übernehmen.

Wenn deine Versicherung die Übergangsbehandlungen nicht abdeckt, musst du sie aus eigener Tasche bezahlen. Aber du kannst auf diese Kosten sparen und sie über die Zeit verteilen.

Du kannst zum Beispiel mit Elektrolyse beginnen und dann zu Hormonen wechseln. Danach kannst du FFS haben, das in mehrere verschiedene Verfahren aufgeteilt werden kann. Eine Brustvergrößerung kann der nächste Schritt sein, gefolgt von einer Unterkörperoperation, wenn du dich für diesen Schritt entscheidest.

Die Sache ist die: Wenn du wirklich etwas verändern willst, wirst du einen Weg finden, das Geld aufzutreiben. Es gibt IMMER einen Weg! Du musst nur bei der Finanzierung kreativ sein.

 

Schluss mit den Ausreden!

Ich hoffe, ich habe deutlich gemacht, dass du, wenn du trans bist oder trans genug, keinen guten Grund hast, dich nicht zu verwandeln und das Mädchen zu werden, das du sein willst. Eigentlich waren es gar keine wirklichen Gründe, sondern nur erbärmliche und armselige Ausreden.

Zeig ein bisschen Mut und tu einfach, was getan werden muss, kleine Sissy!

 


Foto-Quelle:

Sissy mit Haarausfall: Foto von RODNAE Productions von Pexels

5/5 - (1 vote)

 


Deine Erziehung beginnt JETZT!

Herrin Lady Anja.
Herrin Lady Anja.

Lass Dich von Lady Anja online erziehen.
Du bist auf der Suche nach der perfekten Sissy Erziehung? Hier gelangst du zur Sissy-Ausbildung von Lady Anja. Zugegeben: die Ausbildung ist hart – aber fair.

Hab keine Angst! Zu Beginn zeigt sie dir die Voraussetzungen für dein neues Leben und wie du endlich dein Glück findest.

Bewerbe dich jetzt für die Online-Erziehung! Lady Anja zeigt dir die ersten Schritte zur Online-Erziehung.

Online-Erziehung: Hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Informationen*

 


Mehr zum Thema

Online-Erziehung

Mein Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert