Cuckold - SO kannst du anfangen!
Cuckold - So kannst du anfangen!

Cuckold – Das sind die ersten Schritte!

Cuckolding ist nichts anderes als das Vergnügen, betrogen zu werden. Der Begriff ist eine Abwandlung des englischen Begriffs cuckoo, der in der Natur ein Kuckucksweibchen in ihr Nest aufnimmt, um das Ei eines anderen Männchens zu legen.

Das Ziel ist es, den Sub zu provozieren. Wenn er dich nicht befriedigt, gibt es nichts Schöneres, als einen anderen zu finden, oder?

Du musst nicht fremdgehen, um diesen Fetisch zu genießen, aber du kannst Situationen schaffen und Spaß dabei haben.

  • Aussehen: Zieh dich sexy an, trage High Heels, Leder und Make-up. Wenn möglich, trage keine Unterwäsche. Du kannst in einem Rock ausgehen, dein Höschen ausziehen und ihm sagen, er soll es in deine Tasche stecken. Wenn möglich, mach es an einem öffentlichen Ort.
  • ERZÄHLEN: Du solltest einem Sub immer sagen, wie attraktiv du andere Männer findest. Dieser Mann muss nicht einmal wirklich existieren, du kannst eine „Figur“ erschaffen oder einfach sagen, dass es auf der Arbeit einen heißen Typen gibt.
  • FLIRT: Wenn möglich, kannst du andere Männer vor dem Sub loben, sagen, dass dir das Tattoo gefällt, und es wenn möglich anfassen. In einem Club kannst du dich von ihm distanzieren, mit Fremden tanzen und sogar einen Drink annehmen.
  • TELEFONIEREN: Du kannst eine Freundin bitten, dich anzurufen und mit dir zu reden, als würdest du mit einem anderen Mann sprechen. Du kannst ihre Nummer mit dem Namen eines Mannes speichern und ihn sehen lassen, wer anruft.
  • TREFFEN: Du kannst mit dieser Freundin einen Kinobesuch vereinbaren, aber du musst nicht sagen, wer dich begleitet, sondern nur, dass ihr ins Kino geht. Bevor du gehst, solltest du jedoch um Hilfe beim Anziehen bitten und fragen, ob du gut aussiehst.
  • EX-FOTO: Du kannst ihm ein Foto deines Ex zeigen, als ob es etwas Aktuelles wäre, und sehen, wie er darauf reagiert. Du kannst ihm auch ein Album mit deinen Ex-Freunden zeigen und ihm sagen, dass er sich daran gewöhnen muss, dich mit anderen Männern zu sehen.
  • SCHENKEN: Immer wenn du ein neues Kleidungsstück oder Accessoire kaufst, kannst du ihm sagen, dass du es geschenkt bekommen hast oder ihm Blumen schicken, wenn du willst. Wenn du ins Einkaufszentrum gehst, kannst du dir Unterwäsche oder andere Männerartikel ansehen und sagen, dass du sie jemandem schenken willst.
  • NIGHT OUT: Wenn du bereit bist, geh mit einer Freundin aus oder übernachte bei ihr, aber sag dem Sub nicht, dass er auf dich warten soll.

Das sind nur ein paar Ideen, um den Untergebenen vor Eifersucht in den Wahnsinn zu treiben und zu testen, wie weit er bereit ist, mitzumachen. Du kannst hier aufhören oder noch viel weiter gehen.

Verrate in den Kommentaren, wie du mit dem Cuckold angefangen hast und wie du es umsetzt.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.