Wo kann man beim Blowjob Zähne verstecken?

Wo kann man beim Blowjob Zähne verstecken?

Bei einem Blowjob musst du entweder am Penis selbst oder an seiner Eichel saugen. Die Schwierigkeit besteht darin, zu verhindern, dass das Frenulum in den Zahnzwischenraum eindringt. Die Empfindungen werden nicht angenehm sein!

Deshalb „stopfen“ manche Leute beim Zahnarzt sogar die Lücke oder bedecken ihre Zähne mit der Unterlippe. Oralsex ist in der Regel nicht so einfach, wie es von außen betrachtet scheint. Einer der wichtigsten Tricks ist, den Penis richtig im Mund zu platzieren.

Es geht nicht darum, dass du in ihn hineinbeißen willst – ganz im Gegenteil.

Du kannst folgendermaßen üben: Schließe deinen Mund, aber schließe gleichzeitig deine Lippen. Löse nun vorsichtig den Griff deines Kiefers, aber halte deine Lippen geschlossen. Die Zähne werden so weit wie möglich gespreizt, der Penis stützt sich auf die geschlossenen und festen Lippen und dringt dann sanft in den Mund ein.

Diese Technik ist für Männer meist sehr erregend. Es gibt viele Möglichkeiten, wie genau du einen Penis lutschen kannst, wenn er erst einmal in deinem Mund ist. Du kannst dir leicht vorstellen, wie es sich für einen Mann anfühlt, deinen Blowjob mit seinem eigenen Daumen zu üben. Scharfe und grobe Bewegungen können für einen Mann unangenehm sein.

Du kannst nur an der Eichel saugen, indem du dich auf und ab bewegst oder diese Bewegungen abwechselst. Das Glied muss so tief wie möglich eindringen. Alternativ kannst du es auch ganz herausschieben und dann gierig wieder einsaugen.

Die nassen Quietschgeräusche, die dabei entstehen, machen deinen Partner ebenfalls an und bringen ihn in Fahrt. Ein Fehler kann es sein, während des Blowjobs am Penis eines Mannes zu saugen, dabei kräftig wie eine Pumpe zu arbeiten und die Lippen oft grob zusammenzupressen.

Hier endet entweder alles zu schnell oder der Mann hat Angst vor diesem Druck. In dieser Sache, wie in vielen anderen, ist die goldene Mitte wichtig!

Die Fähigkeit, den Penis eines Mannes während eines Blowjobs mit deiner Zunge zu streicheln, ist ebenfalls sehr nützlich.

Schnapp dir unser Sissy-Shirt!

Dabei kannst du mit deiner Zunge verschiedene Formen zeichnen oder ihn der Länge nach lecken. Du kannst den Penis deines Partners längs, quer und sogar in einer Spirale lecken!

Mit diesen einfachen Kombinationen kannst du das Geschäftliche mit dem Vergnügen verbinden. Oralsex ist ein tolles Training für die Gesichtsmuskeln und beugt vorzeitiger Faltenbildung vor.

Welche Aspekte der Sissy-Ausbildung faszinieren dich am meisten, und wie hat es deine Selbstentdeckung und Selbstakzeptanz beeinflusst?
124 votes · 227 answers
AbstimmenErgebnisse

Wie integrierst du BDSM-Elemente in deine Sissy-Erziehung, und wie hat dies deine Erfahrungen in der Sissy-Community bereichert?
9 votes · 15 answers
AbstimmenErgebnisse

Am wichtigsten ist, dass du selbst in der verspieltesten Stimmung nicht beißen und kratzen solltest, um deinen Partner nicht zu verletzen. Und während wir auf die „technische“ Seite des Themas achten, sollten wir nicht vergessen, dass das Wichtigste beim Oralsex ist, dass dein Partner die gleiche Glückseligkeit erlebt wie du.

👠🌟 Möchtest du die Welt der Sissy-Erziehung und des Crossdressings erkunden?

🤔 Trage deine E-Mail-Adresse ein und abonniere unseren Newsletter, um exklusive Anleitungen, Styling-Tipps und inspirierende Geschichten zu erhalten.

💃 Verpasse keine Gelegenheit mehr, deinen eigenen Stil zu entdecken und deine femininen Seiten auszuleben. Gib deinen Namen ein, um personalisierte Empfehlungen und Angebote zu erhalten!

📧 Fülle das Formular aus und klicke auf „Jetzt abonnieren“, um Teil unserer Sissy-Community zu werden und von unseren Anleitungen und Tipps zu profitieren.

Zeige deine Leidenschaft für den Vorgang und es wird deinen Sex unvergesslich machen.

Bild von TastyCinnamonn auf Pixabay
Hat dir der Beitrag gefallen?

FETISCHVIDEOS - DOMINACAM - GELDHERRIN - FEMDOM - ONLINEERZIEHUNG - MINDCONTROL - TELEFONERZIEHUNG - BDSM-CHAT: Mistress Nora.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert