Vorbereitung auf Analsex

Vorbereitung auf Analsex

Analsex wird in der modernen Gesellschaft ambivalent wahrgenommen. Für viele ist diese Art von Sex eine süße Frucht mit einer eigenen verführerischen Aura. Für andere ist er ein absolutes Tabu oder einfach eine Quelle der Abwechslung im Leben. Der Grund für die Ablehnung einer Frau ist nicht immer, dass sie Analsex als schmutzigen Sex empfindet. In den meisten Fällen spielt eine schlechte erste Erfahrung eine Rolle. Der intime Akt erfordert sexuelle Reife, Bewusstsein und sorgfältige Vorbereitung. Und zwar nicht nur von der Frau, sondern auch von dem Mann.

Es gibt einige Grundregeln für Analsex, die dir helfen werden, neue und unvergessliche Empfindungen zu erleben.

Vorbereitung

Das erste Mal ist das schwierigste. Hier musst du dich auf positive Gefühle vorbereiten, auch wenn es später vielleicht eine totale Enttäuschung gibt. Alles ist für jeden individuell. Bevor du anfängst, solltest du mit deinem Partner besprechen, wie der ganze Prozess ablaufen soll. Denk daran, dass diese Art von Sex nicht spontan sein sollte! Laut Sexologen sind die günstigsten Positionen zu Beginn die Bauch-, Rücken- oder Vierfüßlerstellung.

Am Anfang ist es ratsam, mit dem Finger zu helfen, ihn allmählich einzuführen und ihn eine Weile dort zu lassen. So kannst du alle Empfindungen und lustvollen Empfindungen erleben.

Entspannung

Der Schwerpunkt liegt auf der Entspannung. Starke Versteifung und Verkrampfung können zu starken Schmerzen führen, die den gesamten Vorgang komplett unterbrechen. Abwechselnd entspannen und anspannen des Schließmuskels hilft. Ähnlich wie bei einer Kegel-Übung. Du musst dir keine Sorgen machen, dass es beim Training zu Unfällen kommt.

Vorsicht

Der Anus ist von Natur aus nicht für den Geschlechtsverkehr vorgesehen. Anders als die Vagina ist er nicht glitschig und elastisch. Du solltest daher sehr vorsichtig sein. Wenn die Bewegung zu heftig und plötzlich ist, kann der Anus reißen. Andernfalls bilden sich Risse.

Für viele stellt sich eine ganz logische Frage: Warum vollführen Pornodarsteller/innen alle Akte mit solcher Leichtigkeit? Die Antwort ist einfach: regelmäßiges Training. Und natürlich leugnet niemand, dass sie Probleme gehabt haben könnten. Schließlich kannst du ihr Leben hinter den Kulissen nicht sehen.

Schutz

Ein Kondom ist bei jedem Kontakt Pflicht. Das schützt vor allen Arten von Infektionen und Viren. Auch wenn ein Bluttest nicht immer sofort positiv ausfällt. Die gleichzeitige Verwendung eines Kondoms beim Anal- und Vaginalverkehr kann zu schweren Infektionen bei der Frau führen.

Verwendung von Gleitmittel

Um Reizungen zu vermeiden und den Geschlechtsverkehr angenehmer zu gestalten, ist es wichtig, spezielle Gleitmittel zu verwenden. In Geschäften und Apotheken gibt es eine große Auswahl. Einige enthalten schmerzlindernde Mittel. Jedes Gleitmittel wird durch Ausprobieren ausgewählt.

Sauber bleiben

Es ist ratsam, vor dem Eingriff einen Einlauf zu machen. So kannst du unangenehme Zwischenfälle vermeiden. Aber denk daran: In Maßen ist alles gut. Es besteht die Gefahr, dass zu viel Wasser aus der Spitze ausläuft oder die Wände beschädigt werden.

Kontraindikationen

Es ist strengstens verboten, Geschlechtsverkehr zu haben, wenn Fissuren, Hämorrhoiden, Fisteln oder Risse vorhanden sind. Die Wiederverwendung ist erst nach vollständiger Heilung möglich.

Spielzeuge

Nach ein paar erfolgreichen Versuchen kannst du spezielle Spielzeuge ausprobieren. Dazu gehören Analstöpsel, Stimulatoren und Ketten.

Komfort

Wie integrierst du BDSM-Elemente in deine Sissy-Erziehung, und wie hat dies deine Erfahrungen in der Sissy-Community bereichert?
9 votes · 15 answers
AbstimmenErgebnisse

Welche Arten von Spielsachen oder Hilfsmitteln nutzt du gerne in deiner Sissy-Erziehung?
13 votes · 19 answers
AbstimmenErgebnisse

Dein eigenes Wohlbefinden steht an erster Stelle. Wenn du dich unwohl fühlst, hör auf und überlege, ob du weitermachen willst.

Nachteile

👠🌟 Möchtest du die Welt der Sissy-Erziehung und des Crossdressings erkunden?

🤔 Trage deine E-Mail-Adresse ein und abonniere unseren Newsletter, um exklusive Anleitungen, Styling-Tipps und inspirierende Geschichten zu erhalten.

💃 Verpasse keine Gelegenheit mehr, deinen eigenen Stil zu entdecken und deine femininen Seiten auszuleben. Gib deinen Namen ein, um personalisierte Empfehlungen und Angebote zu erhalten!

📧 Fülle das Formular aus und klicke auf „Jetzt abonnieren“, um Teil unserer Sissy-Community zu werden und von unseren Anleitungen und Tipps zu profitieren.

Wenn wir alles zusammenfassen, können wir verstehen, dass Analsex nicht so beängstigend ist, wie es scheint. Du kannst es ausprobieren, wenn du willst. Trotzdem solltest du dir über die Nachteile im Klaren sein.

  1. nur ein kleiner Prozentsatz der Frauen erlebt Vergnügen
  2. hohes Risiko für Analkrebs
  3. Hämorrhoiden
  4. Rektumprolaps
  5. Stuhlinkontinenz
  6. Verletzungen der Schleimhäute
  7. Wahrscheinlichkeit einer HIV-Infektion, Hepatitis
Hat dir der Beitrag gefallen?

FETISCHVIDEOS - DOMINACAM - GELDHERRIN - FEMDOM - ONLINEERZIEHUNG - MINDCONTROL - TELEFONERZIEHUNG - BDSM-CHAT: Mistress Nora.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert