Mann zur Frau schminken Tipps & Tricks
Mann zur Frau schminken: Tipps & Tricks

Mann zur Frau schminken: 5 Tipps und Tricks

Bist du auf der Suche nach Tipps und Tricks, die dein Leben leichter machen? Der Großteil der Welt besteht aus Männern und Frauen, also ist es nur logisch, dass sie wissen, wie man sich das Leben leichter macht.

Wir alle wissen, dass es Zeiten gibt, in denen wir Hilfe brauchen, aber nicht wissen, an wen wir uns wenden sollen.

 

Mann zu Frau Make Up Tipps & Tricks

Es gibt unzählige Schminktipps und -tricks für Frauen, um den perfekten Look zu kreieren. Aber was ist mit Männern, die sich zur Frau schminken möchten? Auch wenn ihre Beauty-Routine nicht so umfangreich ist wie die einer Frau, gibt es doch einige Dinge, die Männer tun können, um ihr Aussehen mit Make-up zu verbessern. Hier sind einige Make-up-Tipps und -Tricks für Männer und Frauen:

  1. Wähle die richtige Grundierung. Einer der wichtigsten Schritte in jeder Schminkroutine ist die Wahl der richtigen Grundierung. Das gilt vor allem für Männer, denn die falsche Grundierung kann am Ende matschig oder künstlich aussehen. Wenn du eine Foundation auswählst, solltest du sie zuerst auf deiner Kieferpartie testen, um zu sehen, ob sie gut zu deinem Hautton passt. Und scheue dich nicht, einen Verkäufer oder eine Verkäuferin um Hilfe zu bitten – sie helfen dir immer gerne!
  2. Kaschiere deine Augenringe. Wir alle kennen diesen müden Blick nur zu gut – dunkle Ringe unter den Augen, die einfach nicht verschwinden, egal wie viel Schlaf wir bekommen. Zum Glück gibt es Abdeckstift, der hilft! Trage eine kleine Menge unter deinen Augen auf (verteile sie gut!) und voilà – die Augenringe sind im Nu verschwunden.
  3. Bringe deine Augenbrauen auf Vordermann. Volle, definierte Augenbrauen sind heutzutage der letzte Schrei, deshalb ist es wichtig, dass deine Augenbrauen auch gut aussehen. Wenn du spärliche Brauen hast, kannst du sie mit einem Brauenstift oder Puder auffüllen. Vergiss nicht, sie anschließend mit einer Spoolie-Bürste durchzukämmen, damit sie gleichmäßig verteilt sind.
  4. Betone deine Wangenknochen. Ein wenig Highlighter kann deinem Gesicht eine zusätzliche Dimension verleihen. Trage einfach eine kleine Menge auf die Spitzen deiner Wangenknochen auf (aber übertreibe es nicht!) und du siehst sofort wacher und frischer aus.
  5. Füge etwas Farbe mit Rouge hinzu. Rouge ist eine weitere tolle Möglichkeit, deinen Wangen etwas Farbe und Leben einzuhauchen. Genau wie beim Highlighter solltest du es mit leichter Hand auftragen – du willst schließlich nicht wie ein Clown aussehen!

 

Mann zur Frau schminken: Hast du es schon getan?

 

Die Kraft der Grundierung

Es ist kein Geheimnis, dass eine Grundierung das Make-up entscheidend verändert. Eine gute Grundierung sorgt dafür, dass dein Make-up länger hält, verhindert Faltenbildung und lässt deine Haut sogar besser aussehen. Aber bei der Vielzahl an Grundierungen auf dem Markt ist es oft schwer zu wissen, welche die richtige für dich ist.

Einer der wichtigsten Punkte, die du bei der Wahl einer Grundierung berücksichtigen solltest, ist dein Hauttyp. Wenn du fettige Haut hast, brauchst du eine Grundierung, die den Glanz kontrolliert und dein Make-up an Ort und Stelle hält. Wenn du trockene Haut hast, solltest du nach einer Grundierung suchen, die Feuchtigkeit spendet und deine Haut auf das Make-up vorbereitet.

Wenn du die richtige Grundierung für deinen Hauttyp gefunden hast, ist es an der Zeit, sie aufzutragen! Beginne mit einem sauberen, mit Feuchtigkeit versorgten Gesicht. Trage die Grundierung auf Stirn, Wangen, Nase und Kinn auf – überall dort, wo du Make-up oder Abdeckstift auftragen willst. Verteile die Grundierung mit den Fingern in deiner Haut und fahre dann mit deiner üblichen Make-up-Routine fort.

 

Tipps und Tricks zur Grundierung

Wenn es um Foundation geht, gibt es ein paar Dinge, die du beachten musst, um den perfekten Farbton und die perfekte Formel für deine Haut zu finden. Als Erstes musst du deinen Hauttyp herausfinden. Bist du fettig, trocken oder irgendwo dazwischen? Das hilft dir, die Art der Foundation einzugrenzen, nach der du suchen solltest. Wenn du fettige Haut hast, solltest du dich von zu schweren oder cremigen Foundations fernhalten, da sie dir sonst nur aus dem Gesicht rutschen. Eine leichte, ölfreie Foundation ist die bessere Wahl für dich. Wenn du trockene Haut hast, solltest du dich von alkoholhaltigen Foundations fernhalten, da sie deine Haut nur noch mehr austrocknen. Suche stattdessen nach Foundations, die feuchtigkeitsspendend und -pflegend sind.

Wenn du deinen Hauttyp bestimmt hast, geht es im nächsten Schritt darum, den perfekten Farbton für dich zu finden. Das kann knifflig sein, da jeder Hautton anders ist. Am besten findest du deinen Farbton heraus, indem du die Foundation auf deiner Kieferpartie ausprobierst und sie dann auf deinem Hals verteilst. So kannst du sicherstellen, dass die Foundation nicht zu hell oder zu dunkel für deinen Hautton ist.

Und zu guter Letzt: Vergiss die Untertöne nicht! Nur weil eine Foundation von außen so aussieht, als würde sie zu deiner Hautfarbe passen, heißt das noch lange nicht, dass sie auch zu deinem Unterton passt. Teste die Foundation auf deiner Stirn oder deiner Brust, damit du dir ein besseres Bild davon machen kannst, ob sie gut zu dir passt oder nicht.

 

Mann zur Frau schminken: Trau dich!
Mann zur Frau schminken: Trau dich!

 

Concealer Hacks

Bist du auf der Suche nach ein paar Concealer-Hacks, mit denen du ein makelloses Finish erzielen kannst? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Abschnitt verraten wir dir einige unserer besten Concealer-Tipps und -Tricks.

Eines der wichtigsten Dinge, die du bei der Verwendung von Concealer beachten solltest, ist, dass du den richtigen Farbton verwendest. Der falsche Farbton des Concealers kann am Ende matschig aussehen und Unregelmäßigkeiten betonen, anstatt sie zu kaschieren. Ein weiterer Tipp ist, den Concealer in dünnen Schichten aufzutragen und die Deckkraft nach Bedarf zu erhöhen. So vermeidest du, dass die Farbe verklumpt oder verrutscht.

Wenn es um Abdeckstift für die Augenpartie geht, ist es ratsam, einen Farbton zu verwenden, der etwas heller ist als dein Hautton. Dadurch wird die Augenpartie aufgehellt und dunkle Augenringe werden kaschiert. Ein weiterer guter Tipp ist es, den Concealer für die Augenpartie mit einem Hauch von Puder zu fixieren, damit er den ganzen Tag lang hält.

Wir hoffen, dass diese Abdeckstift-Hacks für dich hilfreich waren!

 

Auftragen des Make-ups

Das Auftragen deines Make-ups ist eine tolle Methode, um ein lang anhaltendes, makelloses Finish zu erzielen. Diese Technik wird seit Jahren von Make-up-Künstlern verwendet und du kannst sie ganz einfach zu Hause anwenden. Hier erfährst du, wie du dein Make-up wie ein Profi auftragen kannst:

Beginne mit einem sauberen, mit Feuchtigkeit versorgten Gesicht. Trage deine Grundierung wie gewohnt auf und stäube dann etwas losen Puder auf. Dann nimmst du ein feuchtes Kosmetikschwämmchen und drückst es in den Puder. So wird deine Grundierung fixiert und verhindert, dass sie im Laufe des Tages verrutscht oder Falten wirft.

Jetzt ist es Zeit, zu backen! Trage mit einem großen Puderpinsel eine großzügige Menge Puder auf die Gesichtspartien auf, die zu Fettablagerungen oder Make-up-Falten neigen (unter den Augen, um die Nase usw.). Achte darauf, dass du den Puder gut in die Haut einarbeitest, damit er gut haften kann.

Lass den Puder 5-10 Minuten auf deiner Haut einwirken und nimm dann einen großen, flauschigen Pinsel, um überschüssigen Puder abzustreifen. Dein Make-up sollte matt und geschmeidig aussehen – nicht klumpig oder trocken. Zum Schluss trägst du den Rest deines Make-ups wie gewohnt auf und schon kann es losgehen!

 

Hervorheben und Konturieren wie ein Profi

Wenn du wissen willst, wie man wie ein Profi betont und konturiert, dann bist du hier genau richtig! Hervorheben und Konturieren ist eine wichtige Schminktechnik, mit der du die Illusion einer perfekten Haut erzeugen kannst. Wenn du es richtig machst, können Highlights und Konturen deine Gesichtszüge hervorheben und dir ein makelloses Finish verleihen.

Der erste Schritt, um Highlights und Konturen wie ein Profi zu setzen, besteht darin, die richtigen Produkte für deinen Hauttyp zu finden. Wenn du fettige Haut hast, solltest du nach Produkten suchen, die ölfrei und nicht komedogen sind. Wenn du trockene Haut hast, solltest du nach Produkten suchen, die Feuchtigkeit spenden und trockene Stellen nicht betonen. Wenn du die richtigen Produkte gefunden hast, ist es an der Zeit, sie aufzutragen!

  • Trage zunächst deine Grundierung wie gewohnt auf. Dann ziehst du mit einem Abdeckstift, der eine oder zwei Nuancen heller ist als dein natürlicher Hautton, eine Linie in der Mitte deiner Nase und verblendest sie nach außen.
  • Als Nächstes verwendest du einen Concealer, der ein oder zwei Nuancen dunkler ist als dein natürlicher Hautton, um einen Schatten in den Wangenhöhlen zu erzeugen. Verblende ihn gut, damit du keine harten Linien bekommst.
  • Zum Schluss trägst du einen Highlighter auf den Wangenknochen, in der Nasenmitte und auf deinem Amorbogen auf.
  • Wenn du ein taufrisches Finish möchtest, besprühe dein Gesicht mit einem Fixierspray, bevor du den Highlighter aufträgst. Verblende alles miteinander, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist!

 

Perfektioniere deinen Winged Eyeliner

Der geflügelte Eyeliner ist ein klassischer Look, der nie aus der Mode kommt. Aber wenn du nicht aufpasst, kann es leicht passieren, dass du ungleichmäßige Flügel bekommst, die einfach nicht richtig aussehen. Hier sind ein paar Tipps und Tricks, mit denen du jedes Mal den perfekten Winged Eyeliner hinbekommst!

Eines der wichtigsten Dinge, die du bei deinem Winged Eyeliner beachten solltest, ist die Form deines Auges. Wenn du zum Beispiel Schlupflider hast, solltest du den Liner etwas weiter innen ansetzen, als wenn du offenere Augen hast. So kannst du sicherstellen, dass dein Liner sichtbar bleibt, wenn deine Augen geöffnet sind.

Ein weiterer Punkt, den du beachten solltest, ist die Dicke deines Liner. Wenn du einen dezenteren Look willst, wählst du eine dünnere Linie. Wenn du aber einen kräftigeren Look willst, kannst du auch eine dickere Linie wählen. Achte nur darauf, dass du, egal welche Breite du wählst, auf beiden Seiten gleichmäßig verteilst!

Wenn es darum geht, den Liner tatsächlich aufzutragen, kannst du verschiedene Techniken ausprobieren. Eine beliebte Methode ist es, Klebeband als Hilfsmittel zu verwenden. Lege einfach einen Streifen Klebeband am äußeren Rand deines Auges entlang und trage dann deinen Liner entlang des Klebebands auf. Eine andere Möglichkeit ist es, einen Lidschattenprimer oder einen weißen Kajalstift entlang deines Wimpernkranzes zu verwenden, bevor du deinen schwarzen Liner aufträgst – so kommt die Farbe besser zur Geltung und du bekommst ein intensiveres Finish.

Für welche Methode du dich auch entscheidest, nimm dir Zeit und experimentiere ruhig, bis du herausgefunden hast, was dir am besten gefällt!

 

Falsche Wimpern auftragen wie ein Profi

Wenn du schon immer wissen wolltest, wie man falsche Wimpern wie ein Profi aufträgt, ist dieser Blogbeitrag genau das Richtige für dich! Wir gehen auf alles ein, was du wissen musst, von der Auswahl der richtigen Wimpern bis hin zum Anbringen mit Leichtigkeit. Am Ende dieses Beitrags wirst du ein Experte für falsche Wimpern sein!

Falsche Wimpern können deinen Look auf die nächste Stufe heben, aber sie können auch kompliziert anzuwenden sein. Der erste Schritt besteht darin, die richtigen Wimpern zu wählen. Wenn du einen natürlichen Look willst, wählst du Wimpern, die in Länge und Dicke deinen eigenen ähneln. Für einen dramatischeren Look wählst du Wimpern, die länger und dicker sind als deine eigenen.

Wenn du die perfekten Wimpern ausgewählt hast, ist es an der Zeit, sie anzubringen.

  • Halte zunächst den Wimpernstreifen an dein Auge, um zu sehen, ob er gekürzt werden muss. Wenn ja, schneidest du überschüssige Wimpern mit einer kleinen Schere vorsichtig ab.
  • Als Nächstes trägst du eine dünne Linie Wimpernkleber entlang des Streifens auf, wobei du darauf achtest, dass nichts auf deine Haut kommt.
  • Warte ein paar Sekunden, bis der Kleber klebrig ist, und drücke dann den Streifen auf deinen Wimpernkranz, beginnend am inneren Augenwinkel.
  • Drücke den Streifen mit deinen Fingern sanft an, bis er fest sitzt.
  • Zum Schluss trägst du eine Schicht Mascara auf, um deine natürlichen Wimpern mit den Falsies zu verschmelzen.

Jetzt weißt du, wie du falsche Wimpern wie ein Boss anbringst! Mit diesen Tipps wird dir jeder Look gelingen – egal ob natürlich oder glamourös.

 

Die Kunst der Augenbrauenformung beherrschen

Wenn du wie die meisten Menschen bist, machst du dir wahrscheinlich nicht viele Gedanken über deine Augenbrauen. Aber wenn du dir die Zeit nimmst, um zu lernen, wie man sie richtig formt, wirst du erstaunt sein, welchen Unterschied das für dein gesamtes Erscheinungsbild machen kann.

Der erste Schritt besteht darin, die richtige Augenbrauenform für dein Gesicht zu finden. Diese hängt von der Größe und Form deiner Augen, deiner Nase und deiner Stirn ab. Wenn du die ideale Form gefunden hast, ist es an der Zeit, mit dem Schneiden und Zupfen zu beginnen.

Um sicherzustellen, dass beide Augenbrauen gleichmäßig sind, nimmst du am besten ein Lineal oder eine andere gerade Kante als Richtschnur. Schneide zunächst alle langen Haare ab und zupfe dann die verstreuten Haare. Achte darauf, dass du nicht zu viel zupfst, denn das kann zu dünnen, spärlichen Brauen führen.

Sobald du die perfekte Form erreicht hast, ist es wichtig, sie zu pflegen. Das bedeutet regelmäßiges Zupfen und Trimmen, um alles in Ordnung zu halten. Zum Glück ist das eine relativ schnelle und einfache Aufgabe, die du zu Hause erledigen kannst, ohne einen Salon besuchen zu müssen.

Mit ein wenig Zeit und Mühe kannst du ganz einfach schöne, gepflegte Augenbrauen bekommen, die dein Aussehen verbessern und dein Selbstbewusstsein stärken.

 

Die perfekte rote Lippe bekommen

Die perfekte rote Lippe zu bekommen, kann schwierig sein, aber mit diesen Tipps und Tricks wirst du im Handumdrehen ein Profi sein! Der Schlüssel zu einer tollen roten Lippe liegt in der Vorbereitung. Bevor du deinen Lippenstift aufträgst, solltest du deine Lippen peelen, damit die Farbe gleichmäßig aufgetragen wird und trockene Stellen nicht betont werden. Wenn deine Lippen vorbereitet und fertig sind, kommt der spaßige Teil: die Wahl deines Lippenstifts!

Wenn es darum geht, den perfekten roten Lippenstift zu finden, gibt es ein paar Dinge, die du beachten solltest. Wenn du helle Haut hast, wähle ein blaues Rot, wenn du mittlere Haut hast, ein oranges Rot und wenn du dunkle Haut hast, ein violettes Rot. Wenn du den perfekten Rotton für deinen Hautton gefunden hast, geht es ans Auftragen!

Beginne damit, deine Lippen mit einem passenden Lippenstift zu umranden. So kannst du sicherstellen, dass dein Lippenstift den ganzen Tag lang hält. Dann füllst du deine Lippen mit dem Stift aus, bevor du den Lippenstift direkt darüber aufträgst. Wenn du einen Pinsel verwendest, kannst du deinen Lippenstift präziser auftragen und er hält auch noch länger. Und voila! Jetzt hast du den perfekten roten Schmollmund.

 

Mann zur Frau schminken: Die perfekten roten Lippen.
Mann zur Frau schminken: Die perfekten roten Lippen.

 

Make-up Looks für jeden Anlass

Es gibt unzählige Make-up-Looks, die du nachstylen kannst, egal ob du zu einer offiziellen Veranstaltung gehst oder einfach nur mit Freunden abhängst. Wenn du auf der Suche nach Inspiration bist, schau dir diese vier Make-up-Looks an, die perfekt für jede Gelegenheit sind.

  1. Ein natürlicher Look ist ideal für den Alltag. Ein wenig Concealer, Mascara und Lippenbalsam reichen aus, um ein frisches und schönes Gesicht zu bekommen.
  2. Für einen Abend in der Stadt kannst du den Glamour mit Smokey Eyes und einer nudefarbenen Lippe aufpeppen. Mit diesem Look ziehst du garantiert alle Blicke auf dich!
  3. Gehst du zu einer Hochzeit oder einem anderen formellen Anlass? Eine klassische rote Lippe ist immer eine gute Wahl. Kombiniere sie mit einem geflügelten Eyeliner und du bist bereit für den Auftritt.
  4. Bist du verspielt? Hab Spaß mit leuchtenden Lidschattenfarben! Experimentiere mit verschiedenen Schattierungen und Formen, um einen Look zu kreieren, der einzigartig für dich ist.

Egal, was du vorhast, vergiss nicht, Spaß an deinem Make-up zu haben! Es sollte eine Erweiterung deiner Persönlichkeit sein, also lass deine Kreativität durchscheinen.

 

Mann zur Frau schminken: Meine Tipps & Tricks

Insgesamt hoffe ich, dass dir diese Schminktipps und -tricks gefallen haben. Sie sind einfach zu befolgen und werden dir helfen, einen tollen Make-up-Look zu erzielen. Übe, experimentiere und habe Spaß mit deinem Make-up.

 

Wie hast du dich geschminkt? Hinterlasse auch gern ein Foto in den Kommentaren! 

 

 

5/5 - (1 vote)

 


Deine Erziehung beginnt JETZT!

Herrin Lady Anja.
Herrin Lady Anja.

Lass Dich von Lady Anja online erziehen.
Du bist auf der Suche nach der perfekten Sissy Erziehung? Hier gelangst du zur Sissy-Ausbildung von Lady Anja. Zugegeben: die Ausbildung ist hart – aber fair.

Hab keine Angst! Zu Beginn zeigt sie dir die Voraussetzungen für dein neues Leben und wie du endlich dein Glück findest.

Bewerbe dich jetzt für die Online-Erziehung! Lady Anja zeigt dir die ersten Schritte zur Online-Erziehung.

Online-Erziehung: Hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Informationen*

 


Mehr zum Thema

Online-Erziehung

Mein Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert